Der Projected capacitive Touch (PCT Touch) – Einfach erklärt

Der Projected Capacitive Touch (PCT Touch) ist ebenfalls ein kapazitiver Touch Screen. Der große Unterschied hier besteht darin, dass eine bis zu 8mm dicke Glasscheibe vor das Display gesetzt wird (zum Beispiel ein Schaufenster) und die Bedienung des Touch Screens trotzdem funktioniert. Somit ist der Monitor nicht nur gegen Vandalismus und Kratzer geschützt, sondern auch resistent gegenüber Hitze, Kälte, Feuchtigkeit und scharfen Reinigungsmitteln.


Der gesamte Monitor (inklusive Gehäuse) kann hinter einer Glasscheibe untergebracht werden. Somit entsteht eine völlig flache und leicht zu reinigende Front. Im Gegensatz zu dem kapazitiven Touch kann der PCT Touch sowohl mit dem Finger als auch mit dünnen Handschuhen bedient werden.

Da die Projected Capacitive Touch Screens sehr robust, sauber und leicht zu desinfizieren sind, werden diese gern in der Industrieautomation, Lebensmittel Industrie, Medizintechnik und Pharma Industrie eingesetzt.

Der PCT Touch gilt als „unverwüstlich“ und ist daher ebenfalls sehr gut für den Einsatz im Freien geeignet (z.Bsp. in Geldautomaten und Fahrkartenautomaten).

 

Lieferbare Größen: 6,5“ – 24“

 

Vorteile

  • Komplett resistent gegen Regen, Schnee, Eis, Hitze und Staub – sehr gut für Außenbereich geeignet
  • Völlig flache Front ist möglich
  • Funktioniert auch mit tiefen Kratzern oder einem Sprung in der Glasoberfläche
  • Sehr robust, vandalensiche
  • Lange haltbar

 

Nachteile

  • Bedienung nur mit Fingern und dünnen Handschuhen möglich
  • Vergleichsweise teuer