Bedienpulte HMI+

Jetzt direkt anfragen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Firmenname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Anfrage (Pflichtfeld)

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).

Bedienpultlösungen für Werkzeugmaschinen und Industrieanlagen

ADM Bedienpanels der HMI+ Serie integrieren skalierbare Performance in moderne HMI Gehäuse.

Alles aus einer Hand:

  • Mechanik – kundenspezifisches Design
  • Elektronik – hochwertige Komponenten, lange Verfügbarkeit
  • Software – Scada Visualisierung, Betriebssysteme, kundenspezifische Applikationen

Wählen Sie Ihr eigenes Design oder greifen Sie auf unsere vordesignten Standard HMI+ Operatorpanels zurück:

  • Hardwarekomponenten auf den neuesten Stand der Technik
  • Modernste Touch-Technologien
  • I/O Schnittstellen nach Kundenwunsch
  • Bedienelemente wie Drucktaster, Schlüsseltaster, Wahlschalter, Not-Halt, etc. individuell konfigurierbar
  • Integrierte KVM Extender Lösungen
  • Modernste Industrie 4.0 Bedienkonzepte z.B. mit Smart Devices
  • Flexible Montagemöglichkeiten über VESA, Standfuß, Tragarmssystem
  • OEM Lösungen mit eigenem Firmenlogo

Touchtechnologie

Die von Smartphones bekannte kapazitive Technologie mit Mehrfingerbedienung hat sich auch in der Industrie bewährt. So können z.B. Zoomfunktionen oder Applikationen bis zu 10 Fingern genutzt werden.

Durch für den Kunden speziell angepasste Firmware werden projektspezifische und umgebungsbezogene Merkmale berücksichtigt. So kann zum Beispiel die Empfindlichkeit der Sensoren auf die jeweilige Applikation exakt justiert werden. Bedienungsfehler mit Handschuhen oder ein Auslösen des Touches bei Wasser oder Schmutz auf der Oberfläche werden somit vermieden.

Die kapazitiven Touchsensoren der sogenannte PCAP oder auch PCT Technologie schließen mit einer Glasschicht bis zu 6mm Dicke ab, was sie gegenüber der resistiven Technologie (Kunststoff) widerstandsfähiger macht. Speziell für die lebensmittelverarbeitende Industrie kann eine Kunststofffolie auflaminiert werden um eine Zersplitterung des Glases bei Gewalteinwirkung zu vermeiden.

KVM Extender

Manche umgebungen erfordern eine abgesetzte Lösung, wobei der Industrie PC weiter als 5 Meter Entfernung z.B. in einem Schaltschrank untergebrachjt werden muss. Hierfür bietet die HMI+ Serie integrierte KVM Lösungen, welche eine Übertragung der USB- und Videosignale über Ethernet bis zu 200 Meter ermöglicht.

Bei ADM Panels ist der Empfänger bereits platzsparend integriert. Die Panels verfügen anstelle von DVI, VGA und USB Anschlüssen lediglich über eine LAN Schnittstelle (RJ45).

Ein großer Vorteil ist, dass das Bedienpanel keine Rechenleistung benötigt und somit die Wärmeentwicklung erheblich reduziert wird. Die Kapazität des abgesetzten PC im Schaltschrank kann damit auch für zusätzliche Prozesse genutzt werden, ohne das Bedienpanel zu belasten.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass die Übertragung der Video- und insbesondere der USB Signale über Ethernet mit marktüblichen KVM Adaptern sehr störungsfällig ist. Die integrierte und wertige Lösung von ADM liefert eine ausgezeichnete Bilddarstellung bis 4K Auflösung und eine optimale Datenübertragung der USB Schnittstellen.

Vorteilhaft ist diese abgesetzte Lösung auch für Applikationen, die weitere Peripherien wie z.B. Drucker und barcodescanner direkt am Bedienterminal benötigen.

Innovative und benutzerfreundliche Bedienkonzepte für Werkzeugmaschinen

Per Framework lassen sich plattformunabhängig die Benutzeroberflächen von Steuerungen wie z.B. Siemens und Fanuc problemlos in ADM HMI Terminals integrieren. Die CNC Bedienoberfläche kann hierbei durch Zusatzfunktionen, wie z.B. virtuelle Maschinesteuertafel, Alarmfunktionen, Anbindung an Industrie 4.0 ausgestattet werden.

Das große Display kann vertikal oder horizontal betrieben werden und bietet durch die große Darstellungsfläche Platz für zusätzliche Applikationen, die zeitgleich mit der CNC Bedienoberfläche dargestellt werden.

Softwareupdates und optionale Applikationssoftware vom Steuerungshersteller wie z.B. Makros und das Erfassen von Arbeitszyklen werden wie gewohnt  implementiert und automatisch 1:1 auf ADM Terminals übertragen.

Gateway: der Grundbaustein für Industrie 4.0

Das Gateway fungiert als Grundbaustein für Industrie 4.0. Alle gewünschten Maschinendaten werden spezifisch aufbereitet und zur Echtzeitübertagung  beispielsweise in einer Cloud zur Verfügung gestellt.
Die Einbindung von Maschinen als IOT wird somit ermöglicht. Durch die Verwendung einer Firewall wird die Sicherheit in Bezug auf Industrie 4.0 gewährleistet.

Montagemöglichkeiten: Tragarm- und Standfußlösungen

ADM Terminals können mit Standfuß oder kompletten Tragarmsystemen geliefert werden. Ein großes Sortiment mit Kupplungen, vertikalen und horizontalen Tragarmen und Kabeldurchführung bietet eine Vielzahl an flexiblen und kundenspezifischen Anbindungsmöglichkeiten.

Jetzt direkt anfragen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Firmenname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Anfrage (Pflichtfeld)

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).

Anfrageformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Firmenname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Rückrufnummer

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).

Hinweis: Ihre Nachricht wird ohne Zwischenspeicherung direkt an uns weitergeleitet. Es erfolgt keine andere Verwendung der Daten oder eine Weitergabe an Dritte.