Touch Panel

Touch Panel in der Industrie

Flach und vielseitig einsetzbar – unsere Industrie PCs mit Touchscreen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Touch Panel eignen sich ideal für Anwendungen mit hohen hygienischen Standards, aber auch für raue Produktionsumgebungen. Zuverlässigkeit und einfache Bedienung sind gerade bei industriellen Anwendungen ein Muss. Je nach Anforderung im täglichen Betrieb können Touch Panel mit unterschiedlichen Betriebssystemen, Prozessor- und Speicherleistungen ausgerüstet werden. Hinsichtlich des Touchscreens gibt es verschiedene Technologien, die je nach Anwendungsbereich ausgewählt werden.

Bedienung mit Handschuhen und mit Wasser am Display möglich

In dem Video sieht man sehr schön, wie die Bedienung auch mit Handschuhen möglich ist. Auch wenn sich Wasser auf dem Display befindet wird die Bedienung dadurch nicht eingeschränkt, da die Software das Wasser als Fremdkörpeer erkennt und nicht als aktive Berührung durch den Bediener wertet. Man kann diese Touch Panel also auch durchaus unter widrigen Bedingungen einsetzen.

Multitouch / Projected Capacitive Touch

Die Technologie, die hinter den Begriffen PCAP bzw. PCT steht (Projective Capacitive Touch / Projiziert Kapazitiver Touch), hatte ihren Durchbruch mit den Smartphones. Daher sind die prominentesten Anwendungsbeispiele für Projected Capacitive Touch Screens auch die Tabletcomputer, Smartphones bzw. Handys mit Touchscreen, Electronic Organizer, Personal Digital Assistants, tragbare Media Player und Spielkonsolen.

Mittlerweile findet die PCAP-Technologie aber auch ihren Einsatz in der Industrieautomation, in der Lebensmittelindustrie oder in der Chemie- und Pharmaindustrie. Durch ihre Eignung für den Außeneinsatz findet man kapazitive Touchscreens bei Banking-Terminals oder sonstigen Automaten. Sie sind zudem aufgrund ihrer glatten, fugenlosen Oberflächen geeignet für Anwendungen im Medizinsektor. Kapazitive Touchscreens sind bedienbar mit den Händen oder mit leitfähigen Eingabestiften. Mit Handschuhen bzw. mit herkömmlichen Eingabestiften funktionieren sie hingegen nicht.

Vorteile

  • Multitouch-Bedienung mit bis zu zehn Fingern gleichzeitig
  • komplett glattes, fugenloses Design möglich
  • lange Lebensdauer auch mit Kratzern oder Sprüngen
  • beständig gegenüber Wasser / leicht zu reinigen
  • resistent gegenüber Flüssigkeiten, Chemikalien und Schmutz
  • sehr hohe Transparenz und Sichtbarkeit besonders im Außeneinsatz
  • robust und vandalensicher verbaubar

Nachteile

  • Bedienung ist nur mit den Fingern, mit dünnen Handschuhen und mit speziellen leitfähigen Eingabestiften möglich
  • vergleichsweise teuer

Glas-Folie-Glas Touchscreen (GFG Touch)

Der GFG Touch funktioniert genauso wie ein resistiver Touch Screen – mit dem Unterschied, dass die äußere Oberfläche aus einer sehr widerstandsfähigen Glasscheibe besteht. Dadurch ist auch eine bessere Lichtdurchlässigkeit gegeben. Die Glasoberfläche des GFG Touch Screen ist sehr beständig gegenüber Kratzern, Laugen und Säuren. Diese Industrie Touchscreens können auch im erweiterten Temperaturbereich von -25° bis +70° verwendet werden. Die Bedienung ist mit den Fingern, mit Handschuhen und mit anderen Gegenständen möglich (z. B. auch Kettenhandschuh oder Messerspitze), ohne dass der Touchscreen beschädigt wird.

Da die GFG Touchscreen Technologie besonders robust ist, eignen sich diese Touch Panel PC sehr gut für die Industrieautomation, den Maschinenbau, die Medizintechnik sowie Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie. Im Übrigen ist der GFG Touch auch der einzige Touch Panel, der einer dauerhaften Beschmutzung mit Blut stand hält. Dies ist insbesondere in der Fleischverarbeitung von Bedeutung. Der Einbau ist ebenso einfach wie bei einem normalen resistiven Touch Panel.

Vorteile

  • resistent gegen Regen, Schnee, Eis, Hitze und Staub
  • sehr beständig gegenüber Chemikalien (Säuren und Laugen)
  • resistent gegenüber Blut
  • bedienbar mit Fingern, Handschuhen und Gegenständen
  • funktioniert auch mit tiefen Kratzern
  • sehr robust, sicher vor Vandalismus, lange haltbar

Nachteile

  • vergleichsweise teuer

Resistiver Touch Panel

Der in der Industrie am häufigsten verwendete Touch Panel ist der resistive Touchscreen mit 5 Wire Technologie. Er kann sowohl mit dem Finger, mit Handschuhen als auch über Touch Pen bzw. Touch Stift bedient werden, da er auf Druck auf den Bildschirm reagiert. Die Monitore mit der resistiven Touch Screen Technologie sind perfekt einsetzbar in der typischen, rauen Industrieumgebung, da sie sich gut absichern lassen gegen Spritzwasser, Staub und hohe Luftfeuchtigkeit. Allerdings ist die aus einer Folie bestehende Oberfläche sehr kratzempfindlich.

Diese Panel PCs sind preiswert, einfach zu verbauen und flexibel einsetzbar. Sie werden oft in der Industrie Automation, der Medizintechnik und Pharmaindustrie, in Point-of-Sales Terminals (POS) sowie in der Gebäudeautomation verwendet.

Vorteile

  • unempfindlich gegen Schmutz
  • preiswert
  • bedienbar mit Fingern, Handschuhen und anderen Gegenständen
  • Anwendung in Feuchträumen möglich
  • hohe Auflösung und Präzision

Nachteile

  • Lichtdurchlässigkeit nur etwa 70-80%, also leicht “milchig”
  • leicht zu zerkratzen
  • schlechte Resistenz gegenüber Chemikalien

Infrarot Touch oder IR Touchscreen

Der Infrarot Touch (IR Touchscreen) funktioniert ähnlich wie eine „Lichtschranke“. Diese liegt kurz über der Display Oberfläche. Er ist der einzige Touch Screen, bei dem keine direkte Berührung mit dem Display nötig ist. Der Vorteil ist: Der IR Touch kann ohne Probleme durch eine Schutzscheibe gesichert werden, ohne das die Leistung des Touch Screen verringert wird (z. Bsp. mit Panzerglas). Somit ist er nahezu vandalensicher. Diese „Lichtschranke“ führt aber auch zu einem Nachteil: der Infrarot Touchscreen kann unbeabsichtigt ausgelöst werden (z. Bsp. durch Schnee oder Insekten).

Der IR Touchscreen kann mit Fingern, Handschuhen sowie sämtlichen Gegenständen bedient werden. Er ist sehr robust und funktioniert auch in erweitertem Temperaturbereich sowie bei Vibration und Stößen. Bevorzugt wird der IR Touchscreen in der Medizintechnik, Lebensmittel Industrie, in Spielautomaten sowie in Anwendungen in Fahrzeugen und im Militär verwendet.

Ein wesentlicher Vorteil gegenüber den resistiven und kapazitiven Touch Screens besteht darin, dass der Infrarot Touch auch bei sehr großen Displays eingesetzt werden kann.

Vorteile

  • 100%ige Lichtdurchlässigkeit
  • Beständig gegenüber Chemikalien (Säuren und Laugen)
  • bedienbar mit Fingern, Handschuhen und anderen Gegenständen
  • Anwendung in Feuchträumen möglich
  • Kann für den erweiterten Temperaturbereich verwendet werden
  • Funktioniert auch mit Kratzern

Nachteile

  • Touchscreen kann unbeabsichtigt ausgelöst werden
  • Vergleichsweise teuer
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!