Industrie Monitore und PCs mit IP65 und IP67 Schutz

Die Anforderungen an PCs und Monitore, die in der Industrie eingesetzt werden, sind besonders hoch. Im Vergleich zu herkömmlichen Office-PCs müssen sie sehr widerstandsfähig sein – vor allem in Bezug auf raue Umgebungsbedingungen mit Staub, Wasser oder elektromagnetischen Störungen.

Grundlegende Anforderungen an Hardware von Industrie PCs und Monitoren

Von Industrierechnern wird eine besonders hohe Zuverlässigkeit erwartet, d.h. es darf zu keinen Hardware- oder Software-Ausfällen kommen. Darum werden für die Hardware entsprechend widerstandsfähige Bauteile verwendet.

In Bezug auf die Wartung müssen Industrie PCs mit leicht zugänglichen Systemen und so wenig Verschleißteilen (z.B. Lüfter) wie möglich ausgestattet sein, so dass beispielsweise der Wechsel einer Festplatte innerhalb kürzester Zeit (binnen Sekunden) möglich ist.

Elektronik in industriellen Produktionshallen ist besonders rauen Bedingungen ausgesetzt. Die Geräte benötigen darum zumindest Schutzart IP 64, besser jedoch IP 65, also Schutz gegen das Eindringen von Schmutz und Staub, von Wasser sowie gegen Temperaturschwankungen und -extreme. Gewährleistet wird das durch besonders dichte Gehäuse und Steckverbindungen sowie spezielle Filter in den Kühllüftern.

Auch PCs und Monitore in besonders empfindlichen Umgebungen (z.B. in Laboren mit sensiblen Messapparaturen) benötigen gut abgeschirmte Steckverbindungen und Gehäuse – jedoch mit dem Ziel, keine elektromagnetischen oder mechanischen Störungen nach außen dringen zu lassen. Dies könnte sonst die dortige Arbeit verfälschen.

Unsere Industrie PCs und Monitor – geschützt gemäß IP 65 oder IP 67

Industriemonitore und PCs müssen also ausfallsicher, langlebig und einsatztauglich für die Industrie sein. Unsere Monitore und PCs entsprechen je nach Ausführung der Schutzart IP 65 bzw. IP 67 und sind somit wasserdicht und staubdicht.

Unsere PCs und Monitore sind außerdem speziell für den Einsatz unter rauen Produktionsbedingungen hergestellt. Aber auch für ständig zu reinigende Bereiche (z.B. Lebensmittelindustrie, chemische Industrie, Medizintechnik, Anlagenbau) sind die rundum geschützten IP 65 Monitore bestens geeignet. Speziell für Produktionsumgebungen mit hohen hygienischen Anforderungen (z.B. in der Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie) haben wir komplett glatte und fugenlose Gehäuse und Monitore entwickelt, bei denen Bakterien und Schmutz keine Chance haben einzudringen.

Die Gehäuse unserer Geräte lassen sich leicht reinigen und sind mitsamt aller Schnittstellen und Anschlusskabel gemäß der IP 65 Norm gegen das Eindringen von Schmutz und Wasser geschützt.

IP-Schutzarten im Überblick

SchutzartenEigenschaften
IP 54Das Gerät ist gegen Staubablagerungen im Inneren und gegen Spritzwasser geschützt.
IP 65Das Gerät ist gegen das Eindringen von Staub und gegen Strahlwasser aus allen Richtungen geschützt.
IP 67Das Gerät ist gegen das Eindringen von Staub geschützt und kann für einen gewissen Zeitraum auch in Wasser eingetaucht werden, ohne dass Wasser eindringt.

Anfrageformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Firmenname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Rückrufnummer

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).

Hinweis: Ihre Nachricht wird ohne Zwischenspeicherung direkt an uns weitergeleitet. Es erfolgt keine andere Verwendung der Daten oder eine Weitergabe an Dritte.