Schulen setzen auf elektronisches Zutrittsystem

Nachdem es nun immer offensichtlicher wird das die Corona Pandemie nicht überstanden ist, sondern im Gegenteil uns auch wahrscheinlich noch über das Jahr 2020 begleiten wird rüsten insbesondere Schulen und Kitas auf. Schulen und Kitas haben besondere Corona-Standards zu erfüllen. Der Abstand und die Hygieneregeln müssen permanent eingehalten werden.

Schulen installieren Zutrittssystem

Schulen und die Sachaufwandsträger haben das Problem erkannt uns nehmen sich sukzessive den Aufgaben an die sie Pandemie an sie stellt. Die Hygienekonzepte sind nun weitestgehend umgesetzt. Die Schüler kennen die Anforderungen des Masketragens und der Laufwege. In den Klassenzimmern sind die Abstandsregeln umgesetzt und die Lehrer haben einen Plexiglas Spuckschutz. Nur das Erkennen von kranken Kindern funktioniert noch nicht wie gewünscht.

Kein erkältetes Kind darf in die Schule

Die Eltern geben ihre Kinder am Eingang ab und dürfen das Schulgebäude nicht betreten. Doch darf natürlich auch kein Kind mit Fieber in die Schule. Nun konnten dies bisher die Lehrer nur durch ihre Erfahrung und den klassischen Symptome erkennen, ob ein Kind krank war

  • glasige Augen
  • gerötetes Gesicht
  • Schnupfen und Husten
  • geschwächtes Auftreten

Schon zu Zeiten vor Corona wurden die Eltern verständigt und das Kind nach Hause geschickt. Jedoch sind die Symptome auch manchmal nicht vorhanden. Da hilft Fiebermessen ein gutes Stück weiter.

Automatisches Fiebermessen am Eingang


Keine Schule hat Personal um am Morgen 500 Kindern Fieber zu messen. Damit wäre eine Person den ganzen Vormittag beschäftigt, oder fünf Lehrkräfte eine Stunde. Aus diesem Grund haben bereits mehrere Schulen das automatische Corona Zutrittssystem im Einsatz.

So funktioniert das System

Die Handhabung des Corona Zutrittssystems ist denkbar einfach. Der Schüler stellt sich für einige Sekunden vor das Gerät hin, während dieses die Körpertemperatur misst. Danach sagt eine Stimme “Alles in Ordnung – bitte eintreten”, wenn der Schüler kein Fieber hat und eine Maske trägt. Andernfalls gibt das Gerät einen Warnhinweis aus: “Erhöhte Temperatur – kein Eintritt”. Auch das Tragen einer Maske kann das System auf Wunsch mit überprüfen. Siehe Video unten,

Wenn ein Schüler Fieber hat wird eine Aufsichtsperson herbeigerufen. Diese nimmt dann das Kind in Empfang und veranlasst alles Weitere, wie das informieren der Eltern

Wenn auch Sie Interesse an einer solchen automatischen Fiebererkennung haben zögern Sie nicht uns anzurufen oder eine Mail zu schreiben (Kontakt). Wir beraten Sie gerne und besprechen mit Ihnen wie das System auch an Ihrer Schule die Einlasskontrolle übernehmen könnte.

Jetzt anrufen oder Email schreiben.

Sie können das System auch direkt im Shop bestellen.


Video Corona Einlasskontrolle

Das Video zeigt Ihnen wie das System funktioniert. Tritt eine Person ohne Maske vor das Gerät macht ihn dieses darauf aufmerksam. Auch Personen mit Fieber bekommen einen Hinweis. Zusätzlich kann auch eine Sprachnachricht ausgegeben werden.

Das Video wurde in einer Firma aufgenommen. Die Mitarbeiter waren mit der Aufnahme und der Verbreitung einverstanden. Aus rechtlichen Gründen konnten wir keine Schüler für das Video nehmen.

Verwandte Beiträge

  • Automatisches Check-In – ADM bietet Lösungen für Hotel-Ausstatter

    Hotels, deren Rezeption nicht zu jeder Tages- und Nachtzeit besetzt sein kann, können Ihren Kunden nun einen besonderen Service bieten. Automatische Check-In-Terminals bieten Gästen die Möglichkeit, den Check-In selbst vorzunehmen. Im Auftrag verschiedener Low Budget-Hotels hat ADM electronic eine robuste und langlebige Kundenlösung entwickelt. So funktioniert der Check-In-Automat In Messe-Hotels…

  • Touch Panel PC für die Cafeteria in Schulen

    Vor Kurzem statteten wir eine Behörde mit Panel PCs aus. Dabei handelte es sich um Computer, mit denen die Angestellten in einer Schul-Cafeteria die Essensportionen für die Schüler koordinieren. Die Panel PCs wurden direkt in den Küchen eingesetzt. Deshalb müssen sie spezielle Anforderungen erfüllen. Tastaturen: Ein Platz für viele Keime…

  • Preisgünstige Neuentwicklung für einen Spezialmaschinenbauer

    Wenn ein Unternehmen hoch spezialisierte Maschinen herstellt, ist die Lieferung passender Monitore eine besondere Herausforderung. Im Falle dieses Kunden, eines weltweit führenden Spezialmaschinenbauer, entwickelten wir Monitore bzw. Human Machine Interfaces (HMIs) für einen neuen Maschinentypen. Die Vorgaben des Kunden Wichtig war unserem Kunden, dass die Monitore ca. 21,5” hatten, verschiedene…

  • Überwachungsmonitor für Brandmeldeanlagen

    Manchmal sind die einfachsten Lösungen die Besten. Gerade, wenn sich ein Auftrag um Monitore dreht. Die meisten Monitore, die wir ausliefern, sind für uns Standard. Für die meisten Kunden aber ist deren Konfiguration von entscheidender Bedeutung. Dies möchten wir diesmal an zwei Beispielen zeigen. Über das erste Beispiel sprechen wir…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.